Der Veranstaltungsort

Mit ihrer neuen Repräsentanz hat die RAG einen Ort geschaffen, der Ausdruck des Wandels im Saarland ist und der allen Bürgerinnen und Bürgern zur Beschäftigung mit den Themen des Nachbergbaus offensteht. Neben einer multimedialen Ausstellung, die den Wandel in unserem Bundesland dokumentiert, bietet die Repräsentanz auch einen Veranstaltungsraum.

Der Veranstaltungsraum schließt sich an das Foyer an und wird für Versammlungen, Präsentationen, Konferenzen, Vorträge und weitere Veranstaltungen genutzt, die sich thematisch im Kontext des Wandels und Bergbauerbes bewegen.

Hier kommen die zusammen, die dem Bergbau nahestehen und die die Zukunft und die Ära des Nachbergbaus mitgestalten wollen.

Neben der Barbarafeier 2016, bei der auch die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp‐Karrenbauer, zu Gast war, fand hier vor der Bundestagswahl 2017 unter anderem auch eine Podiumsdiskussion mit den Bundesministern Peter Altmaier und Heiko Maas statt. Zu den Nutzern zählten bisher auch die IG BCE, die Knappschaft und der ADAC.

Impressionen wichtiger und interessanter Veranstaltungen

Feier zum Barbaratag 2016 in der Repräsentanz der RAG an der Saar mit der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer als Gastrednerin

Feier zum Barbaratag 2016 in der Repräsentanz der RAG an der Saar mit der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer als Gastrednerin

Der Veranstaltungsraum kann mit Stühlen, Tischen, einer Bühne und Präsentationstechnik ausgestattet werden. Ein Internetanschluss ist ebenfalls vorhanden.

Aus brandschutztechnischen Gründen darf die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen für das gesamte Gebäude 200 Personen nicht überschreiten. Aufgrund der notwendigen Fluchtwege dürfen maximal 170 Stühle gestellt werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Repräsentanz‐Manager bei der RAG an Saar, Telefon: 0681 405‐2268.